ZAP Brückner in Dresden

PARODONTITISTHERAPIE

Die Entzündung des Zahnhalteapparates wird auch Parodontitis genannt. Hauptursache der Parodontitis sind bakterielle Beläge. Diese lösen zunächst eine Entzündung des Zahnfleisches aus.

Besteht diese Entzündung längere Zeit, wandert sie entlang der Zahnwurzel in die Tiefe und baut den Kieferknochen und Zahnhalteapparat ab. Symptome sind Zahnfleischbluten, Zahnfleischrückgang und Lockerungen der Zähne. Bleibt die Entzündung unbehandelt, lockern sich die Zähne immer mehr.

Gleichzeitig hat Parodontitis einen Einfluss auf die Allgemeingesundheit, da sich die Bakterien über die Blutbahn im gesamten Körper verteilen. Ziel der der Parodontitisbehandlung ist es daher, die Bakterien zu entfernen und die Entzündung aufzuhalten. Dazu nutzen wir schonende Ultraschallinstrumente und ein spezielles Pulverstrahlgerät (Perioflow).

Neben konservativen Behandlungsmöglichkeiten können wir Ihnen selbstverständlich auch, falls notwendig, chirurgische Therapien anbieten.

ZAHNÄRZTE

Unser Team be­steht aus einem MKG-Chi­rurgen und wei­teren qualifi­zierten Fachzahn­ärzten.

mehr lesen...

BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

Nennen Sie uns Ihren gewünschten Termin und wir planen gemeinsam Ihre Beratung.
mehr lesen...

Prophylaxe

Die tägliche Mundpflege zu Hause ist die Basis für gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch.
mehr lesen...